KI im Nahverkehr – eine Zukunftsvision

von | 3. Jun. 2019 | Künstliche Intelligenz

Wie sieht das Pendeln der Zukunft aus? Wir stellen uns das so vor:

Morgens stehen wir mit unserem Kaffee und unserer Aktentasche an der Haltestelle. – Es fährt pünktlich eine Bahn ein: Autonom, elektrisch angetrieben, emissionsfrei. Einen Fahrdraht gibt es nicht mehr.

Angekommen, passieren wir die funktionierende Rolltreppe und kommen ohne Verspätung in der Arbeit an.

Seit Jahren fahren wir wieder gerne mit den Öffentlichen. Wir haben sie als umweltfreundliche Alternative  für uns entdeckt. Warum? Weil Künstliche Intelligenz die Witterungsbedingungen und Zustände der Fahrzeuge sowie Rolltreppen analysiert und bewertet. Unsere Züge, Busse und Bahnen kommen pünktlich an, Ausfälle sind eine Seltenheit geworden.

Auch für Menschen mit Behinderung hat sich einiges verbessert: Haptische Sensoren  machen auf freie Sitzplätze aufmerksam und Durchsagen können in Gebärdensprache in Echtzeit auf dem Smartphone  angesehen werden.

Künstliche Intelligenz ist schon jetzt beim öffentlichen Nahverkehr angekommen. Die intelligenten Konzepte sorgen für mehr Umweltschutz und Barrierefreiheit.

Ramona Knoll, Marketingmanagerin